Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Evaluation.

Das Operationelle Programm zum Europäischen Sozialfonds in Bayern "Perspektiven in Bayern - Perspektiven in Europa" wird über den gesamten Förderzeitraum begleitend bewertet. Die Evaluation erfolgt nach dem Bottom-Up-Prinzip. Im Vordergrund steht dabei die Bewertung der einzelnen Förderaktionen. Anschließend wird der Beitrag zur Erreichung der spezifischen Ziele innerhalb der Investitionsprioritäten, zu den strategischen Zielen des Operationellen Programms sowie zu den Kernzielen der Europa 2020 Strategie evaluiert.

Mehr zu den Zielen und der Ausrichtung der Bewertung finden Sie im Bewertungsplan.

Evaluationsstrategie zur Bewertung des Operationellen Programms 2014-2020

Evaluation

Quelle: ISG, eigene Darstellung

Evaluationszwischenbericht 2017

Die ESF-Fördermaßnahmen in Bayern werden regelmäßig evaluiert. Der vorliegende Evaluationszwischenbericht fasst die bisherigen Ergebnisse zusammen. Bis Ende Oktober 2017 wurden insgesamt 82.739 Personen durch den ESF in Bayern gefördert. Die bisherigen Ergebnisse der Evaluierung fallen insgesamt betrachtet positiv aus. In den meisten Förderaktionen können die gesetzten Ziele erreicht und teilweise auch übertroffen werden. Allerdings zeigen sich insbesondere im Hinblick auf die Erreichung bestimmter Zielgruppen Umsetzungsschwierigkeiten. Die Ursachen unterscheiden sich in Abhängigkeit der Förderung, wichtige Faktoren sind u. a. eine teilweise veränderte Zielgruppenauswahl oder sich wandelnde Förderbedarfe vor dem Hintergrund makroökonomischer Entwicklungen und einer verstärkten Zuwanderung in den vergangenen Jahren. Das bayerische Operationelle ESF-Programm wurde an diese Veränderungen angepasst.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

ESF Verwaltungs­behörde in Bayern
Winzererstraße 9
80797 München
Tel. 089 1261-01

Ansprech­partner

Projektbeispiele
Projektbeispiele
Projektbeispiele

Projekt­beispiele

Erfolgs-Projekte finden Sie hier...

Arbeitswelt 4.0

Arbeitswelt 4.0 Video

Der ESF-Film. Jetzt ansehen!

ESF-Film